Monatsarchiv für Januar 2007

Rezension: Klassiker der Staatstheorie. Dass Poulantzas lesen sich lohnt, zeigt ein neuer Sammelband

Montag, den 15. Januar 2007

Nicos Poulantzas ist ein Klassiker. Zwar hat es der griechisch-französische Marxist weder auf die Plakate kommunistischer Parteien oder Kleingruppen geschafft, noch gehörte er bislang zu den bevorzugten AutorInnen linker Lesezirkel. 1936 geboren, war Poulantzas etwas zu jung, um zu den “großen Namen” des Nachkriegsmarxismus gezählt zu werden. Und er beendete sein Leben zu früh (1979), [...]